Kauftip:



 

CD des Monats:


Home | Künstler | Veranstaltungen | Interviews | CD-Vorstellungen | Links | Impressum

Puhdys

"Alt wie ein Baum möchte ich werden, genau wie der Dichter es beschreibt..." Mit diesen Worten beginnt das populärste ostdeutsche Rocklied und nun dürfte auch jeder wissen, um welche Band es hier auf dieser Unterseite geht: die Puhdys.
Seit 1969 stehen die Jungs in fast unveränderter Formation auf der Bühne. Zu Beginn ihrer Karriere spielten sie, wie fast alle Bands der damaligen Zeit, internationale Stücke nach. Bekannt wurden sie, als einige ihrer Fans aus Gardelegen an das DDR-Fernsehen schrieben und darum baten, daß die Puhdys im Fernsehen auftreten dürfen. Das Fernsehen verlangte dafür aber eigenkompnierte Titel. 1971 erschienen daher "Türen öffnen sich zur Stadt" und belegt wochenlang in den Wertungssendungen des Rundfunks den ersten Platz. Die erste LP erschien dann 1974 und fortan gab es bis Mitte der 80er Jahre jedes Jahr eine neue.

Im Jahre 1989 lösten sich die Puhdys nach 20 Jahren auf, doch bereits 1992 feierten sie ein Comeback und sind seitdem nicht mehr von der deutschen Rockbühne wegzudenken. Am 19.06.1999 gab es das 3.000 Konzert in der Berliner Waldbühne an dem 22.000 Fans teilnahmen und im Frühjahr stiegen die Puhdys mit ihrem Jubiläumsalbum bis in die deutschen Top 100. 2 DVD's, 5 Singles und 27 Alben sind bis heute erschienen. Einige davon sind bereits zu DDR-Zeiten in der damaligen BRD erschienen. Mit "undercover" erschien im Mai 2003 das neue Puhdys-Album mit Hits anderer ostdeutscher Rockbands und schlug sofort auf Platz 18 der deutschen Albumm-Charts ein!

Der Link zu Band: Puhdys

Veröffentlichungen:

Soljanka
Letscho
Kleinruppin forever