Kauftip:



 

CD des Monats:


Home | Künstler | Veranstaltungen | Interviews | CD-Vorstellungen | Links | Impressum

Magdeburg

1975 entstand die Band aus Mitgliedern der aufgelösten Gruppe "Klosterbrüder". Die Umbennung der Band erfolgte auf Druck durch die zuständigen Behörden. Nach dem Abschluß der ersten Rundfunkproduktionen erfolgten erste Umbesetzungen der Band. 1980 erschien dann die erste LP, wo auch noch einige Stücke aus Zeiten der "Klosterbrüder" zu hören waren. Anfang der 80er Jahre löste sich die Gruppe auf, nachdem einige Bandmitglieder einen Ausreiseantrag gestellt hatten.

Die Bandbesetzung:

1975: Dietrich Kessler(ld, sax, fl), Detlef Kessler(dr), Hans-Joachim Kneis(voc), Klaus Weigert(b), Giesbert Piatkowski (g), Hans-Peter Dohanetz(keyb, voc)
1977: Dietrich Kessler(ld, sax, fl), Hans-Joachim Kneis(voc), Rüdiger Barton(keyb), Waldemar Janitzky(dr), Andreas Kuhnt(b)
1980: Dietrich Kessler(sax, fl), Hans-Joachim Kneis(voc), Hans”Die Geige”Wintoch(viol), Hans-Jürgen Ludwig(g, voc), Jörg Richter(keyb), Bernd Schilanski(dr), Andreas Kuhnt(b, voc)

Soljanka
Letscho
Kleinruppin forever