Kauftip:



 

CD des Monats:


Home | Künstler | Veranstaltungen | Interviews | CD-Vorstellungen | Links | Impressum

Michael Heubach

Michael Heubach war zu DDR-Zeiten einer der besten Konponisten der Rockszene. Nach seinem Musikstudium trat er 1971 der "Klaus Renft Combo" bei, wo er dem Arrengement von "Wer die Rose ehrt" seine persönliche Note gab. Bereits ein Jahr später wechselte Heubach zur "Bürkholz-Formation", wo er bis zu deren Verbot 1973 blieb. Er stieg danach bei der "Horst Krüger Band" ein und komponierte den Rockklassiker "Tagesreise". Schon kurze Zeit später gründete Heubach seine erste eigene Band: "Automobil". Man engagierte die junge Sängerin Nina Hagen und hatte mit "Du hast den Farbfilm vergessen" im Jahre 1974 einen absoluten Hit gelandet. Nach dem Weggang von Nina Hagen löste sich die Gruppe auf. Michael Heubach spielte dann bei "Lift" weiter. Im Jahr 1978 kam es in Polen während einer Konzerttournee zu einem tragischen Unfall, bei dem die Bandmitglieder Pacholski und Zacher starben und Heubach schwer verletzt wurde. Er pausierte danach für ein Jahr. 1980 stieg er dann bei "Ute Freudenberg & Elefant" ein. Von 1984-1985 gab er nochmal ein Gastspiel bei "Lift". Seit der Wende ist Michael Heubach als freier Komponist und Produzent tätig.

Soljanka
Letscho
Kleinruppin forever