Kauftip:



 

CD des Monats:


Home | Künstler | Veranstaltungen | Interviews | CD-Vorstellungen | Links | Impressum

Peter "Cäsar" Gläser

Zeit seines musikalischen Lebens tigert Peter "Cäsar" Gläser zwischen den verschiedenen Bands hinterher. Der 1949 geborene Musiker war zuerst bei der "Ulf Willi Combo" als Gitarrist. Die Band nannte sich später in "Klaus Renft Combo" um. Nach dem Verbot der Band im Jahr 1975, wechselte Cäsar zu "Karussell", wo er bis 1983 mitwirkte. Im gleichen Jahr gründete er dann "Cäsar's Rockband", die bis 1986 existierte. In jenem Jahr stellte er dann einen Ausreiseantrag und ging in die BRD. Nach einer musikalischen Pause stieg Cäsar 1988 in die Band seines Sohnes ein, die sich fortan "Cäsar und die Spieler" nannte. Die Wende erlebte Cäsar in Westberlin, wo er seit Ostern 1989 wohnte. Nach der Wende ging er zurück nach Leipzig. Er nahm an einigen Renft-Konzerten aktiv teil und veröffentlichte mit seiner Band auch einige CD's.

Die Bandbesetzung seiner jetzigen Band:

Cäsar (g, voc, fl), Volkmar Große (b, voc), Jürgen Schötz (dr, voc), Henning Plankl (sax, fl, voc), Cornelia Plänitz (sax, v, voc, mand), Mario Ferraro (g, voc)

Veröffentlichungen:

cover